Sprechstunden

 

08:00 – 12:00 Uhr    

13:00 – 16:00 Uhr

 

10:00 – 14:00 Uhr    

15:00 – 18:00 Uhr

 

nach Vereinbarung

 

08:00 – 12:00 Uhr    

13:00 – 16:00 Uhr

 

08:00 – 13:00 Uhr

 

 

Termine auch gerne nach Vereinbarung.

Montag

 

 

Dienstag

 

 

Mittwoch

 

Donnerstag

 

 

Freitag

Behandlungsspektrum



Oralchirurgie

Neben der ganzheitlichen Zahnmedizin widmen wir uns hauptsächlich der zahnärztlichen Chirurgie. Diese umfasst ein weites Spektrum und beinhaltet unter anderem die operative Entfernung von Zysten (Zystektomie) und Weisheitszähnen, Wurzelspitzenresektionen, die Diagnostik und Therapie pathologischer Mundschleimhautveränderungen einschliesslich Parodontalchirurgie oder auch die Beseitigung ungünstiger Schleimhautverhältnisse (Vestibulumplastiken) und störender Lippen- und Zungenbändchen (Frenektomie). In den vergangenen Jahren haben wir uns besonders auf dem Gebiet der Implantologie und der LASER-Therapie spezialisiert.



Implantologie

Der Wunsch nach festsitzendem Zahnersatz kann durch den Einsatz von Implantaten in den meisten Fällen erfüllt werden. Einzelzahnlücken können durch ein Implantat geschlossen werden, ohne die gesunden Nachbarzähne für eine sonst übliche Brücke zu beschleifen. Aber auch mehrere Zähne nebeneinander können ersetzt werden, so dass das lästige Tragen einer Teilprothese nicht mehr nötig ist. Selbst vorhandene Totalprothesen erlangen durch Implantate wieder festen Halt.

In einigen Fällen muss vor einer geplanten Implantation zunächst ein ausreichendes Knochenangebot geschaffen werden. Dafür sind verschiedene OP-Techniken (z.B. Interner und externer Sinuslift, Bone-Splitting, Transplantation von Knochenblöcken) und der Einsatz von Knochenersatzmaterialien oder körpereigenen Knochen notwendig. Diese Eingriffe werden in unserer Praxis ausschliesslich unter Verwendung eines Piezotome durchgeführt. Dabei wird durch piezoelektrische Ultraschalltechnologie ein gewebeschonender, blutungsfreier und minimalinvasiver Eingriff ermöglicht und stellt für Sie eine wesentlich angenehmere Behandlung dar als der Einsatz herkömmlicher rotierender und gleichzeitig Knochen zerstörende Fräsen.

Für verschiedene anatomische Situationen stehen Ihnen in unserer Praxis mehrere Implantatsysteme mit unterschiedlichen Indikationsbereichen zur Verfügung. Bei Bedarf bieten wir Ihnen auch gern eine Implantation mittels 3D-Navigation an. Dafür ist die Anfertigung einer dreidimensionalen Röntgenaufnahme mit einer laborgefertigten Röntgenschablone erforderlich. Aus den ermittelten Daten wird dann die gewünschte Implantatposition festgelegt welche dann durch eine computergestützt angefertigte Bohrschablone in die Mundhöhle des Patienten übertragen wird.

Bei der Anwendung von PRGF (Plasma Rich in Growth Factors) wird durch die Gewinnung und Anwendung körpereigener Wachstumsfaktoren die initiale Geweberegeneration stimuliert. Dadurch wird eine beschleunigte Wundheilung mit deutlich reduzierten postoperativen Schmerzen und Entzündunssymptomen (z.B. Schwellung) erzielt. Dieses Verfahren hat sich besonders in der Implantologie und bei parodontalchirurgischen Eingriffen bewährt. Aus dem von Ihnen entnommen Blut werden durch Zentrifugieren Wachstumsfaktoren gewonnen, aktiviert und in gesteigerter Konzentration während der OP zur Bioaktivierung wiederverwendet.

Um nach erfolgter Implantation oder bei freiliegenden Zahnhälsen ein ästhetisch ansprechendes und funktionell sinnvolles Ergebniss zu erreichen und langfristig zu gewährleisten ist in einigen Situationen die Transplantation von Mundschleimhaut angeraten. Dafür wird in Lokalanästhesie aus bestimmten Arealen der Mundhöhle Gewebe entnommen um damit Weichgewebsdefekte zu decken oder aufzupolstern.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt werden wir für Sie Behandlungskonzept erstellen welches Ihren Bedürfnissen entspricht und ein optimales Ergebnis ermöglicht.


LASER-Behandlung

Viele der bereits erwähnten chirurgischen Eingriffe an Hart - und Weichgewebe lassen sich auch durch die Anwendung von Lasern durchführen.
Diese LASER-Therapie ermöglicht ein minimalinvasives, sicheres und gleichzeitig sehr effizientes Vorgehen wodurch die Wundheilung gefördert wird. Die dabei schmerzarme Behandlung wird von den Patienten als sehr angenehm empfunden.

Der von uns verwendete Erbium:YAG-LASER besitzt eine weite Indikationsvielfalt und hat sich besonders in der Parodontal- und Periimplantitistherapie durchgesetzt. Durch sein einzigartiges Feedback-System ist ein gezieltes Abtragen von Konkrementen (Zahnstein) auf der Wurzel- oder Implantatoberfläche möglich, ohne diese dabei zu verletzen. Gleichzeitig erfolgt eine Keimabtötung. Anhand wissenschaftlicher Untersuchungen konnte der Langzeiterfolg durch den Einsatz von Erbiumlasern in der Parodontitisbehandlung belegt werden.Durch die LASER-Therapie sind wir in der Lage Zahnfleischentzündungen erfolgreich und ohne umfangreiche chirurgische Maßnahmen zu behandeln. In den meisten Fällen ist dafür eine Oberflächenanästhesie des zu behandelnden Gebietes vollkommen ausreichend. Damit ergibt sich für Patienten die Angst vor Spritzen haben eine willkommene Alternative zur herkömmlichen Parodontosebehandlung.


Für eine individuelle Beratung vereinbaren wir gerne einen Termin mit Ihnen.

© SCHUBERT Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Impressum

preload image preload image preload image preload image preload image